Murschhauser, Maximilian Wilibald (-1735): Unterschied zwischen den Versionen

Aus RES
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 62: Zeile 62:
 
[[Kategorie:Domchorvikar (Erzdiözese Salzburg)]]
 
[[Kategorie:Domchorvikar (Erzdiözese Salzburg)]]
  
[[Kategorie:Vorbesitzer (Buch)]]
+
[[Kategorie:Vorbesitzer (Buch, Priesterhausbibliothek Salzburg)]]
 
[[Kategorie:Priester (Erzdiözese Salzburg, 18. Jahrhundert)]]
 
[[Kategorie:Priester (Erzdiözese Salzburg, 18. Jahrhundert)]]

Version vom 14. Februar 2020, 12:39 Uhr

Murschhauser, Maximilian Wilibald (-1735)
Verstorben 1.3.1735 (Salzburg)
Heimatdiözese ED Salzburg

Maximilian Wilibald Murschhauser: Aus dem sich in einem Druckwerk des 16. Jahrhunderts befindlichen Besitzvermerk eines Exemplars in der Diözesanbibliothek Salzburg[1] geht auch hervor, dass er Salzburger Chorvikar gewesen sein dürfte. Ernst Hintermaier bringt die genauen Daten, ab 1.2. 1706 bis spätestens 1745[2], Todesdatum nachweisbar [eruieren!], handschr. vermerkt dort, dass er auch Levit und Kapellan der Allerseelenbruderschaft war.

Einzelnachweise

  1. FD 428
  2. Hintermaier, Ernst: Die Salzburger Hofkapelle von 1700 bis 1806. Organisation und Personal, Diss., Salzburg 1972, S. 512

Links