Thaler, Thomas a Villanova (-1764)

Aus RES
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thaler, Thomas a Villanova (-1764)
Kupferstich des Seefelder Klosters
Kupferstich des Seefelder Klosters
Taufname Anton Ignaz
Geboren ca. 1700 (Schwaz)
Verstorben 4. 12. 1764 (Rattenberg)
Vater Johann Bapt. Taller
Mutter Maria Catharina
Orden OESA
Profess 31.7.1721
Titel Mag.
Funktionen Pfarrer Kufstein-St. Vitus 1747

In den Akten des Provinzkapitels von 1722 wird er als Klerikerfrater in Mülln, 1731 wird Thomas Daller als Prediger an der Kollegiatskirche und Beichtvater in Tittmoning geführt, in denen von 1740 und 1743 Prior dort.[1] Am Provinzkapitel von 1734 war er Definitor, 1746 und 1758 zum Provinzial der Salzburgisch-Tirolischen Augustinerprovinz gewählt[2] Laut Angerer war er 1764 (Kapitel am 18. Mai) Prior von Rattenberg, 1752-1758 von Seefeld, Provisor in Brixlegg 1728-1731 und 1747 Stadtvikar in Kufstein.[3] In den Provinzakten 1749 wird er als Prior und Generalprediger von Mülln, 1752 als selbiges in Seefeld geführt.[4] Krapf führt ihn als Prior von Mülln für 1761-1764, im Februar 1763 sei er zum Magister kreiert worden.[5] Laut Calendarium wäre er im 64. Lebensjahr verstorben.[6] Mitgiftvertrag aus 1726 liegt vor[7], das Konventsbuch von Mülln verzeichnet seinen Professtext mit Angabe der Eltern[8].


Einzelnachweise

  1. Stiftsarchiv Michaelbeuern, Müllner Archiv , Buchförmige Akten 1, Actorum Provincialium a Divisone et respective Erectione Provinciae Tyroli-Salisburgensis Ord: FF: Eremit. S: P: Augustini Liber Primus, S. [275], [332], .., [399]
  2. AES, Altbestand, 11/99, Handschriften, Nothegger, Florentin: Die Geschichte der Augustiner-Eremiten in Tirol , S. [27] f.
  3. Angerer, Anton: Die Augustiner Eremiten in Nordtirol. Unter besonderer Berücksichtigung des Klosters Rattenberg. Innsbruck Univ. Diss. 1980 , S. 416-420, dass er als Provinzial, der ja immer in Mülln saß, Stadtvikar in Kufstein gewesen sein soll, erscheint höchst fragwürdig, die Angaben bei Neuhardt/Mayer: Der Tiroler Anteil des Erzbistums Salzburg, Bd. 7, dürfte sich auf irgendein Dokument aus 1747 beziehen, das Thaler wohl als Provinzial und nicht als Pfarrvikar ausgefertigt hat
  4. Stiftsarchiv Michaelbeuern, Müllner Archiv , Buchförmige Akten 2, Actorum Provincialium a Divisone et respective Erectione Provinciae Tyroli-Salisburgensis Ord: FF: Eremit. S: P: Augustini Liber Secundus, S. [23], [42]
  5. Stiftsarchiv Michaelbeuern, Müllner Archiv , Buchförmige Akten 3a, Provincia O.E.S.P.N.A. Tyroli-Salisburgensis ...Conscripta anno MDCCLXI à F. C. K. (Cyprian Krapf)
  6. Ordo Fratrum Eremitarum Sancti Augustini / Tiroler-Salzburger Provinz: Calendarium Fratrum Eremitarum S. P. Augustini. Salisburgi 1779 , S. [76]
  7. Stiftsarchiv Michaelbeuern, Müllner Archiv , Nr. 30, Lit. S-Z, Fasz. 40, Personalakten der Religiosen der salzb.-tirolischen Provinz aus den Jahren 1680-1780
  8. Stiftsarchiv Michaelbeuern, Müllner Archiv , Buchförmige Akten 5, Continuatio Libri Conventus, S. [15]
Vorgänger Amt Nachfolger
Patricius Mayr Pfarrer von Kufstein-Sankt Vitus
1747
Adeodat Zängerle


Vorgänger Amt Nachfolger
Aichinger, Maximilianus Gandolphus (-1765) Provinzial der salzburgisch-tirolischen Augustinereremitenprovinz
1746-1749
Schnapper, Felix (-1754)
Ris, Prosper (-1774) Provinzial der salzburgisch-tirolischen Augustinereremitenprovinz
1758-1761, 2. Amtszeit
Aichinger, Maximilianus Gandolphus (-1765)
Aichinger, Maximilianus Gandolphus (-1765) Prior des Augustiner-Eremitenkonventes Salzburg-Mülln
1749-1752
Ris, Prosper (-1774)
Kaldschmid, Angelus (-1778) Prior des Augustiner-Eremitenkonventes Salzburg-Mülln
1761-1764
Oberhueber, Joannes à Sancto Facundo (1713-1783) ?
Prior des Augustiner-Eremitenkonventes Rattenberg
1764
Kaldschmid, Joannes Georgius (-1772)