Winterl, Maurus Wolfgang Adam (1700-1760): Unterschied zwischen den Versionen

Aus RES
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 9: Zeile 9:
 
|Heimatort = Reichraming
 
|Heimatort = Reichraming
 
|Verstorben =27.09.1760
 
|Verstorben =27.09.1760
|Sterbeeintrag =
+
|Sterbeeintrag =[https://daten.digitale-sammlungen.de/0007/bsb00075449/images/index.html?fip=193.174.98.30&seite=581&pdfseitex= Digitalisat der Totenrotel]
 
|Sterbeort =  
 
|Sterbeort =  
 
|1. Ehepartner =
 
|1. Ehepartner =

Aktuelle Version vom 27. März 2020, 11:57 Uhr

Winterl, Maurus Wolfgang Adam (1700-1760)
Ordensname Maurus
Taufname Wolfgang Adam
Geboren 31.01.1700 (Losenstein, heute D. Linz TfB V 54)
Heimatort Reichraming
Verstorben 27.09.1760 (Digitalisat der Totenrotel)
Vater Mathias Ferdinand Winterl
Mutter Eva Barbara
Orden Benediktiner (St. Peter)
Profess 20.08.1719
Primizdatum 24.02.1723

P. Maurus Winterl, geb. zu Reichraming (Pfarre Losenstein) am 31. Jänner 1700, Profess am 20. August 1719, Primiz 23. Februar 1723. Ämter: Kooperator in Abtenau 1726 bis Jänner 1729, Kustos und Adjunkt des Bibliothekars 1736-1739, Kooperator in Wieting April bis Dezember 1741, Kooperator in Abtenau Mai 1745 bis 20. Februar 1749, verstorben am 27. September 1760. [1]

Einzelnachweise

  1. Lindner, Pirmin: Professbuch der Benediktiner-Abtei St. Peter in Salzburg (1419-1856), in: Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde, 1906, S. 1-328 , S. 137.