Weis, Gallus (1742-1791)

Aus RES
Version vom 14. Februar 2013, 09:23 Uhr von Albertusmagnus (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Weis, Gallus (1742-1791)
Ordensname Gallus
Geboren 1. 3. 1742 (Murnau)
Verstorben 11. 3. 1791 (Füssen)
Orden OSB (St. Magnus in Füssen)
Profess 25. 11. 1764
Primizdatum 15. 10. 1769


Gallus Weis (* 1. März 1742 in Murnau; † 11. März 1791) legte am 25. November 1764 in St. Magnus in Füssen seine Profess ab und feierte am 15. Oktober 1769 die Primiz. Er war im Kloster Chorregent und Sakristan, Provisor von Binswang und Propst in Rickholz bevor er am 11. März 1791 im Kloster verstarb.[1]

Einzelnachweise

  1. Lindner, Pirmin: Religiosen des Stiftes St. Magnus in Füssen vom Jahre 1651-1851, in: Studien und Mitteilungen aus dem Benediktiner- und dem Cistercienser-Orden mit besonderer Berücksichtigung der Ordensgeschichte und Statistik, 27.1906, S. 136-145 , S. 143