Schmid, Simon (1824-1897)

Aus RES
Version vom 10. April 2015, 10:30 Uhr von Pschrein (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schmid, Simon (1824-1897)
Geboren 24.10.1824 (Zell am Ziller TfB 5/128)
Verstorben 9.8.1897 (Salzburg (Stadt))
Vater Jakob Schmidt
Mutter Eva Scheirer
Priesterweihe 1.8.1849
Funktionen Pfarrer Brixen im Thale 1877-1892
Quellen im AES Priesterkartei

Angaben aus dem Schematismus

infulierter Propst von Seekirchen i.R. Starb zu Salzburg im Alter von 72 Jahren.[1]

Altbestand AES

Tonsur und Akolyth: 20. Dezember 1846 (Salzburg, Dom (Rupertioratorium), Friedrich Johannes Jacob Cölestin von Schwarzenberg, Erzbischof von Salzburg)[2]

Subdiakon: 23. Juli 1849 (Salzburg, Dom (Rupertioratorium), Friedrich Johannes Jacob Cölestin von Schwarzenberg, Erzbischof von Salzburg)[3]

Diakon: 31. Juli 1849 (Salzburg, Dom (Rupertioratorium), Friedrich Johannes Jacob Cölestin von Schwarzenberg, Erzbischof von Salzburg)[4]

Priester: 1. August 1849 (Salzburg, Dom, Friedrich Johannes Jacob Cölestin von Schwarzenberg, Erzbischof von Salzburg)[5]

Einzelnachweise

  1. Personalstand der Säcular- und Regulargeistlichkeit des Erzbistums Salzburg für das Jahr 1898, Salzburg 1898 , S. 193
  2. AES, Altbestand, 10/69, Ordinationsbuch 1818-1954 , S. 233
  3. AES, Altbestand, 10/69, Ordinationsbuch 1818-1954 , S. 250
  4. AES, Altbestand, 10/69, Ordinationsbuch 1818-1954 , S. 251
  5. AES, Altbestand, 10/69, Ordinationsbuch 1818-1954 , S. 252
Vorgänger Amt Nachfolger
Joseph Schober Pfarrer von Brixen im Thale
1877-1892
Wolfgang Klaushofer