Schindlauer, Cölestin Matthäus (1916-1992)

Aus RES
Version vom 14. Februar 2020, 12:40 Uhr von Jakobus (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schindlauer, Cölestin Matthäus (1916-1992)
Ordensname Cölestin
Taufname Matthäus Martin
Geboren 27. 10. 1916 (Oberwang; D. Linz)
Verstorben 21. 9. 1992 (Salzburg)
Vater Josef Schindlauer
Mutter Franziska Schindlauer
Orden OSB (St. Peter)
Profess 08.09.1938
Priesterweihe 13. 7. 1947 (Salzburg)
Primizort Oberwang
Funktionen Abtenau 1972-1992 Pf.Vik., Ruflbach 1956-1972 Pf.Vik.
Quellen im AES Primizbildchen "Schematismus 1995, S. 407",Priesterkartei

Ämterliste

Kooperator, Abtenau (1948-1956)

Pfarrvikar, Rußbach (1956-1972)

Pfarrvikar, Abtenau (1972-1992)

Quellen

Archiv St. Peter, Akt 3122 (Professbuch III)


Vorgänger Amt Nachfolger
P. Maximilian Mühlbacher Pfarrer von Rußbach
1956-1972
P. Josef Schreiner