Schenauer, Joseph Albrecht (1685-1757)

Aus RES
Version vom 23. April 2014, 14:35 Uhr von Auxi (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „{{Infobox Standard |Bild = |Bildunterschrift = |Ordensname = |Geburtsname = |Geboren = 14. 3. 1685 |Geburtseintrag = |Geburtsort = Salzburg |Heimatort = |Ve…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schenauer, Joseph Albrecht (1685-1757)
Geboren 14. 3. 1685 (Salzburg)
Verstorben 15. 2. 1757 (Salzburg)
Titel Dr. iur.
Funktionen Konsistorialnotar, Konsistorialsekretär, Konsistorialrat

Joseph Albrecht Schenauer wurde am 14. 3. 1685 in Salzburg geboren. Er war zunächst Stadtkaplan, ehe er am 1. 3. 1725 Konsistorialrat wurde.[1] Später wurde er Kapitelsekretär und Notar. Daneben war er Pfarrer im Bürgerspital. Seit 9. 6. 1727 war er Secretarius und Notarius, seit 18. 9. 1715 bereits Registraturaccessist.[2] Am 15. 2. 1757 starb er in Salzburg.


Einzelnachweise

  1. AES, Altbestand , AES, 11/100 Decreta propria, S. 509
  2. AES, Altbestand , AES, 1/80/12


Vorgänger Amt Nachfolger
Georg Lohrer Diözesanarchivar von Salzburg
1727
Cajetan Hueber