Nussbaumer, Johann Evangelist (1873-1921)

Aus RES
Version vom 27. Juni 2014, 11:02 Uhr von Matthias (Diskussion | Beiträge) (Matthias verschob Seite Nussbaumer, Johann (1873-1921) nach Nussbaumer, Johann Evangelist (1873-1921) ohne dabei eine Weiterleitung anzulegen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nussbaumer, Johann Evangelist (1873-1921)
Geboren 5. 7. 1873 (Mariathal)
Heimatort Kramsach-Mariathal
Verstorben 20. 4. 1921 (Linz)
Priesterweihe 19. 7. 1896
Primizort Mariathal
Funktionen Oberrealschulprofessor in Linz
Quellen im AES Primizbildchen, Priesterkartei

Angaben aus dem Schematismus

Dr. phil. k.k. Professor an der Staat-Oberrealschule zu Linz. Geboren zu Mariathal am 5. Juli 1873, Pr. 19. Juli 1896. Kooperator zu Bramberg am Wildkogel 1896, St. Michael im Lungau 1897, Eugendorf 1898, Kaplan der Landesirrenanstalt 1900, Domchorvikar 1901, Lehramtskandidat zu Innsbruck 1902, Lehrer der modernen Sprachen an der k.k. Staatsrealschule zu Böhm.-Leipa 1908, k.k. Professor in Linz 1914 und hier gestorben am 20. April 1921.[1]

Einzelnachweise

  1. Personalstand der Säkular- und Regular-Geistlichkeit des Erzbistums Salzburg für das Jahr 1923, Salzburg 1924 , S. 87