Grünwald, Paulus Mathias Josef (1865-1952)

Aus RES
Version vom 12. Februar 2020, 11:54 Uhr von Jakobus (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grünwald, Paulus Mathias Josef (1865-1952)
Ordensname Paulus
Taufname Mathias Josef
Geboren 15. 12. 1865 (Abtenau TfB 11/188f)
Verstorben 7. 1. 1952
Vater Andreas Grünwald
Mutter Katharina Wintersteller
Orden OSB (St. Peter)
Profess 27.09.1885
Priesterweihe 16. 7. 1888
Quellen im AES Schematismus 1957, S.338, Priesterkartei

Angaben aus dem Schematismus

O.S.B. der Erzabtei St. Peter, Senior des Stiftes, Profess- und Priesterjubiliar, eb. GRat; Abtenau 15. 12. 65, P. 14. 10. 88, Pr. 16. 7. 88, Kooperator in Abtenau 89-1900, Spiritual in Nonnberg 1900-07, Wallfahrtspriester in Maria Plain 07-08, Präfekt des Studentenkonviktes 08-11, Novizenmeister 11-12, Wallfahrtspriester in Maria Plain 12-18, vielfach Beichtvater v. Goldenstein und d. Kreuzschwestern, Superior in Maria Plain 18-34, Beichtvater in Nonnberg 34, GR 34; gestorben als Valetudinarius im Stifte am 7. 1. 52, beigesetzt im Friedhof von St. Peter.[1]

Einzelnachweise

  1. Personalstand der Welt- und Ordensgeistlichkeit der Erzdiözese Salzburg für das Jahr 1957. Salzburg 1957 , S. 338