Summereder, Heinrich (1897-1943)

Aus RES
(Weitergeleitet von Sumereder, Heinrich (1897-1943))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Summereder, Heinrich (1897-1943)
Geboren 18. 7. 1897 (Pötting, D. Linz)
Verstorben 21. 2. 1943 (KZ Dachau)
Priesterweihe 15. 7. 1923
Funktionen Kooperator: Siezenheim (1924/25), Aigen (1925-1928), Obertrum (1928-1930), Jochberg (1930-1931), Eugendorf (1931-1935), St. Martin bei Lofer (1935-1936); Berndorf, Mühlbach und Aurach mit Dienstauftrag für Mattsee (1936-1938)

Eintrag im Schematismus

1948: Koop., C. 1924, Kooperator: Siezenheim (1924/25), Aigen (1925-1928), Obertrum (1928-1930), Jochberg (1930-1931), Eugendorf (1931-1935), St. Martin bei Lofer (1935-1936); Berndorf, Mühlbach und Aurach mit Dienstauftrag für Mattsee (1936-1938), Verhaftung 29. 10. 1938, Landesgericht Salzburg, Konzentrationslager Buchenwald und Dachau; Lebensdaten [1]

Angaben aus dem Schematismus

Kooperator; Pötting (Diözese Linz) 18. 7. 97, Pr. 15. 7. 23, C. 24, Kooperator in Siezenheim 24-25, Aigen 25-28, Obertrum 28-30, Jochberg 30/31, Eugendorf 31-35, St. Martin bei Lofer 35-36, Berndorf, Mühlbach und Aurach mit Dienstauftrag für Mattsee 36-38, Verhaftung 29. 10. 38, Landesgericht Salzburg, Konzentrationslager Buchenwald und Dachau; gestorben am 21. 2. 43 in Dachau (Konzentrationslager) im Alter von 45 Jahren.[2]

Einzelnachweise

  1. Personalstand der Welt- und Ordensgeistlichkeit der Erzdiözese Salzburg für das Jahr 1948. Salzburg 1948 , S. 182
  2. Personalstand der Welt- und Ordensgeistlichkeit der Erzdiözese Salzburg für das Jahr 1948. Salzburg 1948 , S. 182