Guetrath, Oddo (1705-1759)

Aus RES
Wechseln zu: Navigation, Suche
Guetrath, Oddo (1705-1759)
Geboren 15. 10. 1705 (Salzburg)
Verstorben 22. 7. 1759 (Salzburg)
Orden OSB (Sankt Peter)
Profess 28. 10. 1721
Primizdatum 29. 9. 1728


P. Otto Gutrath (oder auch: von Gutrather) unterrichtete 1736-38 Philosophie an der Universität Salzburg,[1] 1743-44 der Kontrovers-, dann der Moraltheologie bis 1748 (zugleich Bibliothekar und Universitätssekretär), danach bis 1756 Professor der Dogmatik (1748-1751 zugleich Konviktsregens), dann nochmals bis 1759 der Kontroverstheologie. Vor 1736 hatte er verschiedne Ämter in St. Peter inne, 1739-1743 war er Konventuale, in seinen letzten Lebensjahren dürfte er bereits völlig entkräftet gewesen sein.[2] Er gab den 1. Band von Benedict Pettschachers 'Theologia universa speculativo-practica' heraus.

Einzelnachweise

  1. Kolb, Ägidius: Präsidium und Professorenkollegium der Benediktiner-Universität Salzburg, in: Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde; 102.1962, S. 117-166
  2. Lindner, Pirmin: Professbuch der Benediktiner-Abtei St. Peter in Salzburg (1419-1856), in: Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde, 1906, S. 1-328 , S. 136f.
Vorgänger Amt Nachfolger
'